A Life Underwater

Everybody wants gold and a mermaid.  – Ray Ives

In ihrer Kurzdokumentation „Ray: A Life Underwater“ erzählt die britische Filmemacherin Amanda Bluglass die Lebensgeschichte des 75-jährigen ehemaligen Berufstauchers Ray Ives. Ein Leben voller Abenteuer – und meistens Unterwasser.

A rogue with an eye for salvage – and the ladies – Ray: A Life Underwater is an affectionate portrait of one man’s deep sea diving career, told through his extraordinary collection of marine artefacts.

Like a modern-day pirate, 75-year-old Ray Ives has been scouring the seabed for treasure his whole life.

The former commercial diver has plundered the deep for over fifty years, bringing to the surface anything that glittered — even gold.

In a shipping container near the water, Ray tends his museum of cannon, bottles, bells, swords, portholes and diving gear.

He even still takes to the water in a 1900s diving suit.

Ray Ives taucht heute immer noch, jetzt allerdings „nur“ noch zum Spaß, wie er sagt. Bis er 8o ist, will er noch weitermachen mit seiner Passion. Aber dann wird mehr Zeit sein für das ein oder andere Bier. Und natürlich, um raus auf’s Meer zu fahren mit seinem alten Kahn – mit jungen Damen an Bord…

(via Nerdcore)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cinema Paradiso abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s