The Long Way Home

Kaiserpinguin Happy Feet, der sich im Sommer fernab seiner Heimat ins 3000 Kilometer entfernte Neuseeland verirrt hatte, ist wieder auf dem Weg nach Hause – auch wenn seine ersten Schritte von Bord der Tangaroa ungefähr 50 Meilen nördlich von Campbell Island doch noch etwas zögerlich waren, wie wir gleich sehen:

.

Seine trotz der menschlichen Unterstützung immer noch lange und beschwerliche Reise in die Antarktis – der Pinguin muss noch über 1000 Kilometer im Ozean zurücklegen, bis er die Pinguin-Kolonie im McMurdo-Sund erreichen wird – kann man auf dieser Webseite des neuseeländischen Trackingsystem-Spezialisten Sirtrack (der freundlicherweise Transponder und andere Ressourcen zur Verfügung gestellt hat) verfolgen.

Neben der Projekt-Webseite gibt es weitere Informationen zum Ereignis in verschiedenen, mitunter sehr interessanten Blogs der begleitenden Wissenschaftler und Journalisten. Da kann man noch was lernen – über Kaiserpinguine und über Ozeanien und die Antarktis.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News of the World abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s