Die fehlende andere Hälfte

Die charmante Stop-Motion-Animation „Screwed Up“ von Kris Hofmann erzählt von den Gefahren und Risiken in der Liebe. Die Hauptdarsteller in unserer Lovestory sind eher ungewöhnlich – als Romeo und Julia sehen wir gleich eine Schraube und eine Mutter.

After a short honeymoon period monotony and arguments settle in. One deserts the other, but regrets that very decision soon after and embarks on a search for the missing other half.

Die wohl ungewöhnlichste Liebesgeschichte, die wir heute zu sehen bekommen. Film ab!

(via Laughing Squid)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cinema Paradiso abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s