Flugreisen in der Zukunft

Zum „Tag der Zukunftsvisionen“ hier im Blog der gepflegten Unterhaltung passt eine Airbus-Studie über das ‚Flugzeug im Jahr 2050‘, die The Telegraph für uns in seiner Reisen-Rubrik näher beleuchtet.

Airbus-Chefingenieur Charlie Champion erklärt uns das Konzept der virtuellen Kabine mit seinen Innovationen und Technologien, die das Erlebnis des Fliegens für die Passagiere zukünftig doch ganz erheblich verändern wird.

Gone are the regulated class divisions of First, Business and Economy, replaced by personalised zones that offer flexible, tailored levels of relaxation, interactivity and working spaces.

Passengers will choose to travel in the Interactive zone, with a bar and electronic games where they can mingle and socialise. And those wanting quiet and solitude can choose the Relaxation zone.

Bio-morphische Sitze, Komfort-Zonen, ‚Holographic Pods‘ zum Abschotten, digitale Netzwerke und Schnittstellen zwischen Passagier und Flugzeug – bislang alles noch Zukunftsmusik.

Noch – denn an der ein oder anderen ‚Verbesserung‘ arbeiten die Ingenieure bereits. Ob nun allerdings Panoramablick und transparenter Passagierraum dann wirklich jerdermanns/fraus Geschmack sein wird – so in zigtausenden Metern Flughöhe …

Die sehr selbstbewusst „The Future by Airbus“ betitelte Studie gibt es als Download auf der Airbus-Webseite oder nach dem Klick.

(via Boing Boing)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Modern Times abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s