In memoriam: Clarence Clemons

He loved the saxophone, loved our fans and gave everything he had every night he stepped on stage. With Clarence at my side, my band and I were able to tell a story far deeper than those simply contained in our music. His life, his memory and his love will live on in that story and in our band.           – Bruce Springsteen auf seiner Homepage

Clarence Clemons, unentbehrlicher Bestandteil von Bruce Springsteen’s legendärer E Street Band nicht nur wegen seines Vollgas-Saxophonspiels, sondern für allem auch wegen seiner aussergewöhnlichen Bühnenpräsenz, verstarb vergangenen Samstag an den Folgen seines kürzlich erlittenen Schlaganfalls. „The Big Man“ wurde 69 Jahre alt.

Bei den Konzerten des Bosses genoss Clarence Clemons ganz besondere Wertschätzung, was besonders immer dann deutlich wurde, wenn Bruce Springsteen seine Band vorstellte. Und auch im Klassiker „Tenth Avenue Freeze Out“ vom Born to Run-Album hat der Boss seinen langjährigen Mitstreiter verewigt:

When the change was made uptown
And the Big Man joined the band
From the coastline to the city
All the little pretties raise their hands.

Good Bye, Big Man!

(via Spiegel Online)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News of the World, The Musical Box abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s