Personalausweis und Wirklichkeit

Es ist ja manchmal schon recht amüsant, sich über Bilder in Ausweisdokumenten zu belustigen. Natürlich nur über Bilder anderer Leute, beim eigenen möchte man ja meist nur verschämt den Mantel des Schweigens ausbreiten. Selbst wenn alle hochheilig versichern, dass man doch gar nicht wie ein gesuchter Serienkiller aussieht.

„Passport and Reality“, ein Fotoprojekt von Suren Manvelyan und Biayna Mahari, hat sich genau diesen Unterschied zwischen amtlichem Soll und dem tatsächlichen Sein zum Thema gemacht. Gegenübergestellt werden dabei Fotos aus gültigen (!) Ausweisen und Bilder aus dem wirklichen Leben. Angeblich ja jeweils von ein und derselben Person …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das eigene Ausweisfoto-Trauma ist dann nun hoffentlich zumindest etwas gemildert …

Aber kann mir jetzt mal jemand erklären, wie all diese Menschen tatsächlich durch eine Passkontrolle kommen? Schaut da überhaupt noch jemand in die Ausweise hinein?

(via Design You Trust)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fine Art in Silver, Modern Times abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s