Talking To Machines

Wie können uns Maschinen helfen, mehr über unser Mensch-sein zu erfahren? Inspiriert von Brian Christian’s Bestseller „The Most Human Human“ sind die Macher von Radiolab einmal dieser Frage nachgegangen.

Es geht los mit einer Liebesgeschichte über einen Mann, der sich bei einem Onlinedating unbeabsichtigt in einen Chatbot verliebt hat. Wir lernen einen äußerst erfolgreichen, am Ende aber völlig entnervten Robotertherapeuten kennen. Ausserdem kommt der Mann zu Wort, der Cleverbot programiert hat, eine Software, die aus jeder Unterhaltung dazulernt – und immerhin hört es drei Millionen Menschen zu. Im Monat.

Und dann ist da noch der Computer, der auf Basis von Empfindungen programmiert wurde, und von dem seine Schöpfer hoffen, dass er einst ein eigenes Bewusstsein haben wird – und ein eigenes Leben. Alles keine Zukunftsmusik …

Das einstündige Radiolab-Programm über und mit Menschen und Maschinen, die versuchen, miteinander zu kommunizieren, ist zwar auf Englisch, aber doch höchst interessant und unterhaltsam. Wer also ein wenig Zeit übrig hat …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Modern Times abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s