Dummheit wird niemals knapp!

Na, das ist doch mal eine sehr zweckdienliche Verbraucherinformation! Und führt uns wiedermal zu einer dieser wirklich kuriosen Geschichten …

Wie die Dayton Daily News auf ihrer Webseite berichten, wurde das Plakat von einer 50-jährige Frau angebracht, die damit Bevölkerung und Behörden auf illegale Aktivitäten in ihrer Nachbarschaft aufmerksam machen wollte. Nun ist die Dame keine Unbekannte bei der Polizei, ruft sie doch mehrmals täglich auf dem Revier an und bringt „falsche und haltlose Anschuldigungen“ gegen einen angeblichen Dealer in ihrem Wohnviertel vor.

So weit, so gut. Aber jetzt wird die Geschichte erst wirklich verrückt.

Die unter der Adresse wohnhafte Familie hat sich nämlich bei der Polizei beschwert über die Dame, nachdem der Vater, der tatsächlich Tim heisst, wegen des Plakates seinen Arbeitsplatz verloren hatte. Als die Beamten die Wohnung der Familie aufsuchten, um das weitere Vorgehen gegen die „Belästigung“ abzustimmen, da entdeckten sie wohl was? Im elterlichen Schlafzimmer wuchs eine einen Meter große Marihuana-Pflanze!

Das Ganze war dann natürlich „nur zum persönlichen Gebrauch“ bestimmt. Klar. Und seine Argumentation, das er ja ganz offensichtlich kein Drogendealer sein könne, sonst würde er doch wohl „besser leben“, die kann der Familienvater jetzt noch mal in aller Ruhe im Kittchen überdenken.

Und die Moral von der Geschicht‘: Hole dir nie die Polizei ins Haus, wenn du dich über eine fälschliche Beschuldigung der Drogendealerei beschweren willst, du im Schlafzimmer aber Drogen anpflanzt. Zumindest solltest du die Pflanze dann aber vorher besser verstecken.

Und wenn denn Eines wirklich sicher ist, dann, das die Dummheit in dieser unseren Welt niemals knapp werden wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News of the World abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s