Die Frechheit der Jugend

Das 1:0 des 19-jährigen Finnen Mikael Granlund im Halbfinale seiner Mannschaft gegen Russland bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2011. Unglaublich!

Genauso unglaublich, wie die Löwen dann im Finale „meine“ Schweden mit 6:1 aus der Halle gejagt haben … Da bleibt dann nur den finnischen Eishockeyfans beizupflichten: „Ihanaa, Leijonat, ihanaa!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter The Sports Reporter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s