Could you be intergalactic?

Die Beastie Boys und Bob Marley im Mashup – intergalaktischer geht’s wohl kaum!

Auch wenn man jetzt nun nicht unbedingt ein Freund des „Bastard Pop“ ist – bei den speziellen Remixes des Beastie BoysKlassiker, die das spanische Netlabel Neblina Sound zusammengestellt hat, sollte man dann vielleicht doch mal ein Ohr riskieren.

Neben dem Großmeister des Reggae finden sich unter den „Zutaten“ für die „Intergalactic-Mashups“ noch so klangvolle Namen wie Marvin Gaye, Snap oder die Jackson Sisters (bitte nicht zu verwechseln mit den Jackson-Schwestern bei den Jackson Five).

Die EP ist auf der Label-Webseite im freien Download erhältlich – incl. Video.

Wem dann doch eher nach dem Original der Grammy-prämierten Auskopplung vom 1998er Album „Hello Nasty“ ist, für den haben wir jetzt eben – das Original:

Das hilft uns jetzt erstmal bis in den Mai – denn dann gibt’s ja mit „Hot Sauce Committee Part Two“ ein neues Album von den Beastie Boys.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter The Musical Box abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s