Fourteen Actors Acting

Das New York Times Magazine hat mit einigen der angesagtesten Schauspieler der letzten Zeit eine hübsche Videogalerie zusammengestellt. So sehen wir beispielsweise Javier Bardem, Noomi Rapace, Matt Damon, Tilda Swinton oder Natalie Portman in kurzen, sehr eindringlichen Videos einige klassische Leinwandstereotypen darstellen – wie Angst, Liebe, Ärger. Sehr gekonnt und sehr ästhetisch.

Die schöne Idee wurde umgesetzt von dem für seine mitunter doch recht bizarren und surrealistischen Bilder bekannten norwegischen Modefotografen Sølve Sundsbø, die geschmackvolle musikalische Untermalung hat der kanadische Violinist, Sänger und Komponist Owen Pallett beigesteuert.

Die komplette Videogalerie gibt’s auf dieser Webseite des New York Times Magazine, und einen interessanten und informativen, jedoch leider viel zu kurzen Blick hinter die Kulissen des Projekts wirft das Blog des Magazins.

Irgendwie komme ich jetzt nicht mehr weg von dieser Seite. Kann man alles aber auch ohne weiteres mehrmals anschauen … Toll!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cinema Paradiso abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s