Sounds for Sundays

Anna Ternheim macht Musik irgendwo zwischen Pop, Jazz, Folk und Blues. Meistens melancholisch-nachdenklich und eher sparsam instrumentiert. Mal aber auch etwas dreckig-lauter mit Band, mal etwas pompöser mit Orchester. Und sehr oft auch ganz alleine, mit Gitarre, Piano oder nur mit Stimme. Und immer melodiös-verspielt.

Gänsehautmusik.

Drei Alben hat die charmante Schwedin mittlerweile eingespielt. Neben den „offiziellen“ Versionen ihrer Songs auf diesen Longplayern gibt es aber mindestens genauso viele alternative akustische Versionen. Bei Anna heißen sie „naked versions“ und sind oft noch besser als die eh schon klasse „Originale“.

Die Sounds for Sundays heute mit dem idealen Soundtrack nicht nur für die eher trüben Tage, sondern auch für solch schöne Sonnentage wie heute. Für jeden Tag, an dem man Musik wirklich zuhören möchte.

Jetzt also drei Videos von und mit Anna Ternheim, allesamt Akustik-Versionen von Liedern aus ihrem letzten Album „Leaving On A Mayday“.

Einen schönen Sonntag!

Anna Ternheim  –  No, I Don’t Remember
Anna Ternheim  –  What Have I Done
Anna Ternheim  –  My Heart Still Beats For You

Noch mehr von Anne Ternheim gibt’s hier im Blog: „Summer Rain“ – mit stimmkräftiger Unterstützung von Nina Kinert, Ane Brun, First Aid Kit und Ellekari Larsson von The Tiny.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter It's (not) Grim Up North, The Musical Box abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s