Wonder Woman könnten wir jetzt ganz gut brauchen …

Roter Alarm! Oder doch blauer …? Wie auch immer: Adrianne Palicki ist Wonder Woman in der geplanten NBC-Neuauflage des 1970er-Jahre-Klassiker aus dem Hause DC Comics.

Es hat sich zwar outfit.mässig so einiges verändert im Vergleich zur Diana Prince, wie wir sie aus den Comics kennen, aber das ‚ol Girl wird den Schurken bestimmt auch heutzutage wieder ordentlich einheizen. Auch ohne knappe Shorts.

Dafür sorgen soll Boston Legal-Autor David E. Kelley, der sogleich versicherte, auf das goldene Lasso der Wahrheit, das Erkennungszeichen der Amazone, sowie Armbänder und Stirnreif dann aber auf keinen Fall zu verzichten. Und NBC verspricht für die Serie eine ernsthafte, kitsch-freie Story.

Wonder Woman ist die erste Superheldin bei DC Comics und steht wie kaum eine andere Figur des DC-Universums für Wahrheit, Gerechtigkeit, Mut und Stolz. Vereint in der Justice League mit anderen Helden wie Superman und Batman kämpft sie für ihr großes Ziel, den Weltfrieden, und gegen das Böse in jeglicher Form.

Hach, so eine wirkliche Wonder Woman könnte unsere Welt in diesen Tagen jetzt schon ganz gut vertragen, denke ich …

(via Entertainment Weekly)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Book of Brilliant Things, Modern Times abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s