Belle d’Opium

Diesen Werbeclip für Yves Saint Laurent’s neuen Duft hat in Großbritannien der Bannstrahl der Sittenwächter der Advertising Standards Authority (ASA) getroffen. Nicht, wie man jetzt vielleicht meinen könnte, aufgrund des Namens des Parfüms, sondern tatsächlich wegen des „Simulierens der Einnahme von Drogen“.

Wie Reuters zu berichten weiss, nehmen die britischen Autoritäten Anstoß an der Szene, in der „Belle“ (Zitat ASA) mit ihrem Finger in die Ellbogenkehle zeigt und dann damit den Unterarm hinabgleitet. In der Begründung der ASA zum Verbot des Spots heisst es:

We were concerned that in the context of the ad, Belle running her finger down her inner arm could be seen to simulate the injection of opiates into the body.

Following that scene, Belle was shown moving in a series of short, rapid scenes, before the ad concluded with her body seizing upwards while lying on the floor, an action we considered could be seen to simulate the effect of drugs on the body.

Habe ich beim ersten Anschauen gar nicht mal bemerkt, war wohl etwas „abgelenkt“ (nein, nicht benebelt). Und natürlich, wie immer bei solchen Aktionen, ging das Ganze (ich wollte eigentlich jetzt „Schuß“ vermeiden, aber …) nach hinten los, denn der Werbeclip macht – wie nicht anders zu erwarten – dank YouTube jetzt die Runde.

Und bevor mich jetzt die Sittenwächter abwatschen, noch die folgende Klarstellung: der Simple Man befürwortet in keinster Weise Drogenkonsum! Und der Rest des Werbeclips geht dann ja offensichtlich und höchstamtlich doch so in Ordnung …

(via BoingBoing)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News of the World abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s