Ein Vortrag über Braun und Blau – und Bikinischönheiten

Woher mag wohl Cartoonist Matt Groening, der Schöpfer der Simpsons und von Futurama, seinen schräg-absurden Humor haben? Vielleicht ja von seinem 1996 verstorbenem Vater, dem Dokumentarfilmer Homer [sic!] Groening.

In diesem Kurzfilm-Dokument aus dem Jahre 1969 mit dem Titel „Basic Brown, Basic Blue“ erzählt der Filmemacher anscheinend über die Farben Braun und Blau samt ihrer Nuancen sowie ihre Verwendung im Film – gelegentlich lockern dann freilich einige Schönheiten in (farbenfrohen) Bikinis den Vortrag etwas auf.

The film is perhaps best viewed as a graphic artifact that will interest media historians seeking additional insight into the elements that influenced the cartoonist.

Wer also ein wenig Geduld und Zeit für ein 10-minütiges Referat von und mit Homer Groening aufbringt, der bekommt jetzt etwas zum Schmunzeln.

Von Homer Groening’s Filmschaffen ist bislang noch nicht all zu viel wieder veröffentlicht worden, aus den Tiefen der Archive ist aber – dem Internet sei’s gedankt – zumindest noch eine weitere seiner doch sehr psychedelische Pseudo-Dokumentationen nach oben geschwappt. Und auch bei „A Story in Wet“ aus dem Jahre 1964 kann man in jeder Filmsekunde den Geruch der 60ern einatmen- und das mit dem „Riechen-können“ ist gewiss übertragen-wörtlich zu nehmen.

(via BoingBoing)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Notes from the Past abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s