Kulturtipp: „Ansichtssache“ – Ausstellung mit Bildern von Mona Rumpf im Museum Abtei Liesborn

Wenn Mona Rumpf zum Pinsel greift, dann weiß sie ganz genau, was zu tun ist. Dick streicht sie die ersten Linien auf die Leinwand, mischt gekonnt Farben und bringt sie in Schichten auf die Oberfläche auf.

Das Malen ist für die 18-jährige Oelderin, die das Gymnasium Johanneum in Wadersloh besucht, eine Herzensangelegenheit. Heute wird sie im Museum Abtei Liesborn ihre erste eigene Ausstellung mit dem Titel „Anssichtssache – meine Sicht auf Oelde“ eröffnen.

Die Ausstellung ist bis zum 6. März zu sehen und verspricht den Besuchern eine ganz andere Sicht auf die Stadt Oelde und ihre Umgebung. Im Rahmen einer besonderen Lernleistung der Jahrgangsstufe 13 entstanden fünf verschiedene Werke. Das Thema hat Mona Rumpf selbst gewählt, sich die Umsetzung überlegt und das genau Konzept durchdacht. „Nach einer ähnlichen Arbeit im Schulunterricht bekam ich die Idee, diese auch für Oelde umzusetzen“, berichtet die Schülerin, die den Leistungskurs Kunst belegt.

Beim Malen versucht sie, mit voller Konzentration ihre Ideen umzusetzen. Meistens recht abstrakt und mit knalligen Farben werden vertraute Landschaften dargestellt. Seit dem Sommer arbeitet Mona Rumpf nun schon an ihrer besonderen Lernleistung. Mit vielen persönlichen Eindrücken ist schließlich jedes der fünf Landschaftsbilder auf Acryl ein Hingucker geworden.

In jedem Gemälde kann der Betrachter eine Horizontlinie festmachen. Zwei Drittel des Bildes sind immer mit Himmel oder Landschaft ausgefüllt. Dabei schafft es Mona Rumpf, jedem Werk sein eigenes, „gewisses Etwas“ zu geben. Stimmungen und Erfahrungen werden so im Zusammenspiel der Farben und der Machart der Bilder präsentiert.

(Der Text sowie das Foto mit Mona Rumpf sind – mit leichten Abänderungen – zitiert aus einem Artikel vom 22.02.2011 aus der Tageszeitung „Die Glocke“. Der vollständige Artikel von Julia Krumkamp öffnet sich nach dem Klick.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fine Art in Silver abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s