Wadersloh war 1977 mit’m Radl da

Zum Rückrundenstart der Fussball-Bundesliga  hat die Gelsenkirchner Redaktion der Westdeutsche Allgemeinen Zeitung eine schöne Fangeschichte über einige Schalke-Anhänger veröffentlicht.

Warum ich dies jetzt, zumal als Nicht-Schalker, erwähne? Nun, die Geschichte ist über die aus dem 11 Freunde-Kalender (und aus diesem Post hier in eurem Blog der gepflegten Unterhaltung) bekannten Fans aus meinem Heimatort, die anno 1977 mit einem sehr speziellen Riesenfahrrad nach Gelsenkirchen aufgebrochen waren, um im vollbesetzten Parkstadion eine Runde zu drehen.

Redakteur Lars-Oliver Christoph versuchte nun fast 34 Jahre später, Näheres über die damalige Aktion zu erfahren und begab sich mit den Wadersloher Schalke-Fans vom Fanclub „Schalker Füchse“ auf Spurensuche. Was nicht ganz so einfach war, trotz tatkräftiger Unterstützung des Fanclub-Vorsitzenden Heiner Göbel.

Zwar konnten drei Teilnehmer ermittelt werden. Aber: Der „Steuermann“, Wilhelm Ostrzinski, sei schon älter und könne sich nicht mehr erinnern, berichtet Göbel. Und zwei weitere Radler seien tot. Im Zuge der Recherche ist ihm jedoch etwas Interessantes zu Ohren gekommen: Die vermeintlichen Marathon-Radler haben wohl nicht die kompletten 100 Kilometer abgerissen, sondern das Gefährt irgendwo auf dem Weg „deponiert“.

So kommen die Wadersloher Fans mit ihrer damaligen Aktion zu Recht also nochmal zu Ehren. Und wer weiß, vielleicht ist der Simple Man ja auch nicht ganz unschludig daran 😉

Wer die ganze Geschichte lesen möchte, der findet den Artikel aus der Westdeutschen Allgemeinen nach dem Klick (mit einem schönen Gruß an Herrn Christoph).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Country Roads, The Sports Reporter abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s