Now That’s What I Call Quite Good …

Die große Gewinnerin bei den 44. Country Music Association Awards (CMA) 2010 war Miranda Lambert. An ihrem 27. Geburtstag hatte sie vergangene Woche in der Country-Hochburg Nashville ihren großen Auftritt in „Country Music’s Biggest Night“.

Die Texanerin räumte gleich drei der wichtigsten Auszeichnungen ab: die Trophäen für die Beste Sängerin, das Beste Album („Revolution“) und das Beste Musikvideo („The House That Built Me“, auch ausgezeichnet als Bester Song des Jahres). Miranda Lambert war mit neun Nominierungen ins Rennen gegangen, so viele wie noch keine Sängerin zuvor.

In ihrer kurzen Ansprache nach der Auszeichnung für das Beste Album drückt Miranda Lambert ihre Gefühle so aus:

„Revolution has certainly caused a revolution in my life this year … It’s what I love, it’s what I do, it’s what I live for, so thank you for loving it too.“

„She is putting country back into country music“ schreibt einer der vielen begeisterten Fans über Miranda Lambert auf der Webseite von CMT (Country Music Television). Oder wie es Country-Legende Loretta Lynn in ihrer Laudatio auf den Punkt bringt: „Nobody in country music is more country than Miranda“.

Herzlichen Glückwunsch, Miranda Lambert!

Heute also mal Country Music hier an dieser Stelle – das Video der Woche: Miranda Lambert mit „The House That Built Me“ – live bei den Country Music Awards 2010:

Wie fast nicht anders zu erwarten, ist das Originalvideo zu „The House That Built Me“ in unserem Land wiedermal nicht verfügbar. Wenn es das Video des Jahres nicht zu sehen gibt (und wie wir Lateiner wissen, bedeutet „video“ in etwa ja auch „ich sehe nichts“), dann nehmen wir halt die Single davor. Ausnahmsweise an dieser Stelle also heute noch einen Nachschlag, nämlich das Video zu „White Liar“:

Mehr Musik und natürlich Videos von Miranda Lambert und anderen Stars der Country-Music gibt es auf der Webseite von Country Music Television.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter The Musical Box abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s