Now That’s What I Call Quite Good …

Radiohead wissen die Möglichkeiten der vernetzten Welt des Internetzeitalters zu nutzen. Bereits 2007 bot die Band ihr Album „In Rainbow“ noch vor Veröffentlichung zum Download im Internet an – und überließ es dabei den Hörern, wie viel man dafür bezahlen wollte. Den Verkaufszahlen hat es nicht geschadet: das Album kletterte auf Platz 1 der britischen und US-Albumcharts.

Nun das neueste Projekt. Das Konzert der britischen Art-Rocker im August 2009 in Prag haben zahlreiche Fans mit ihren Digitalkameras aufgezeichnet. Die besten Aufnahmen wurden zusammengeschnitten und sind jetzt als Konzertfilm kostenlos per Download verfügbar. Und der Clou: Radiohead war begeistert von der Initiative und stellte für die Veröffentlichung die originale Tonspur zur Verfügung. So etwas gibt es also auch im Zeitalter von DRM und Copyright!

Auf der Projekt-Webseite ist sowohl das komplette Konzert als Download in verschiedenen Versionen verfügbar, als auch einzelne Ausschnitte (jeweils als Link zur YouTube-Webseite).

Aus diesem Konzert hier mein Video der Woche: Radiohead / „A Wolf at the Door“

Wen es interessiert: im Bild ist hier und da eine rot-blaue Flagge zu sehen – die Flagge von Tibet. Prag liegt ja bekanntlich in Tibet…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Now That's What I Call Quite Good, The Musical Box abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s